photo-baurecht

Künstlerstadt Gmünd

Künstlerstadt Gmünd

2018 | Eine ganze Stadt lebt die Kunst

Erleben Sie eine der schönsten und lebendigsten Kleinstädte Österreichs!

Gmünd in Kärnten setzt seit fast 30 Jahren erfolgreich auf Kunst und Kultur und hat damit die wunderbar erhaltene mittelalterliche Altstadt mit neuem Leben gefüllt. Ausgezeichnet mit dem europäischen Nachhaltigkeitspreis EDEN 2011 zählt Gmünd als European Destination of Excellence zu einer der beliebtesten Kulturdestinationen des Landes! Galerien, Museen, Werkstätten und Ateliers laden zum erlebnisreichen Bummeln in die Gassen und revitalisierten Häuser der Altstadt ein. So viel Kunst und Kultur auf so engem Raum gibt es anderswo in Österreich wohl kaum zu erleben. Kultureller Höhepunkt ist heuer die Ausstellung HENRI MATISSE | DAS DRUCKGRAFISCHE WERK in der Stadtturmgalerie, die eine fantastische Auswahl an Originalarbeiten des großen französischen Meisters nach Kärnten bringt.

 

KUNST WOHIN MAN SCHAUT

Kaum anderswo in der österreichischen Region, fernab urbaner Zentren, hat sich zeitgenössisches Kunstschaffen einen so weiten und auch anerkannten Raum geschaffen, wie in der Künstlerstadt Gmünd. Seit 30 Jahren setzt die keine Stadt Gmünd in Kärnten konsequent auf Kunst und Kultur, hat sich damit ein neues Image verpasst und sich einen Namen weit über die Landesgrenzen hinaus gemacht. Hauptverantwortlich für diese erfolgreiche Entwicklung ist seit Anbeginn der Kulturverein Kulturinitiative Gmünd. Gmünd gilt österreichweit als Musterbeispiel für Stadtentwicklung durch kulturelles Engagement. Von April bis Oktober präsentiert die Kulturinitiative Gmünd auch 2018 wieder eine bunte Palette an internationalen Künstlerinnen und Künstler, die als Artists in residence, als Medienkünstler, Maler, Skulpteure, Fotografen, Land-art Künstler und Designer in unterschiedlichster Form und Ausprägung die Stadt zu einem Hotspot internationaler Kunst machen. An den 15 Ausstellungsorten der Stadt präsentieren sich 2018 rund 40(!) nationale und internationale KünstlerInnen.

DIE HÖHEPUNKTE

Höhepunkt unter den zahlreichen neuen Ausstellungen ist 2018 die Schau HENRI MATISSE | DAS DRUCKGRAFISCHE WERK in der Stadtturmgalerie Gmünd, die eine fantastische Auswahl des grafischen Werkes des großen französischen Künstlers Henri Matisse (1869–1954) nach Kärnten bringt. Dazu gibt es wieder Fachvorträge und ein umfangreiches Kunstvermittlungs-programm für Kinder. Auch ein Besuch im Skulpturengarten von Fritz Russ, im Haus des Staunens – pankratiumgmünd sowie im Porsche Automuseum ist immer lohnenswert.

Unter den zahlreichen Kulturveranstaltungen locken 2018 die prämierten Spielfilme im Kulturkino Gmünd, die Aufführungen des Gmünder Burgtheaters und die Premiere der Theaterwagenproduktion des Ensembles Porcia in die Stadt. Ein besonderes Erlebnis verspricht die LANGE NACHT DES TANZES im Juli, die in Kooperation mit dem CCB Bleiburg zum zweiten Mal die Stadt in eine große Bühne des Tanzes verwandelt. Und mit einem der schönsten und qualitativ wertvollsten Kunsthandwerksmärkte Österreichs lockt am ersten Augustwochenende der traditionelle Gmünder Kunsthandwerksmarkt wieder tausende begeisterte Besucher in die Altstadt. Mit dem großen Kunstseminarangebot der Sommerakademie Gmünd 2018 können Sie in der Künstlerstadt unter professioneller Anleitung auch selbst kreativ tätig werden. Das Auge auf Reise schicken und mit Schätzen an Entdecktem zurückkehren – dazu lädt die Künstlerstadt Gmünd 2018 ein.

INFORMATIONEN

KÜNSTLERSTADT GMÜND

c/o Kulturinitiative Gmünd
Hauptplatz 20
A 9853 Gmünd in Kärnten
Tel.: 04732/ 2215-24
Mail: kultur.gmuend@aon.at

Weitere Informationen zur Künstlerstadt Gmünd finden Sie hier: