sommer-hg

Innerkrems

Die Innerkrems

Im Winter lockt das familiäre und vielseitige Skigebiet Innerkrems zahlreiche Besucher mit optimalen Schnee- und Pistenverhältnissen und bietet ein Wintererlebnis für die ganze Familie. Der Südhang der blutigen Alm und die Abfahrten am Grünleitennock bieten großen Fahrspaß – sowohl für Anfänger, als auch für routinierte Skifahrer. Wenn der Schnee die Berge nicht mehr bedeckt lädt ein kilometerlanges Wegenetz hinauf auf die höchstgelegenen Plätze der Innerkrems. Für einen Wanderurlaub bieten die Nockberge mit ihren zahlreichen Wandermöglichkeiten eine perfekte Kulisse für Touren und Ausflüge. Die „sanften Nocken“ mit vielen beschilderten Wanderwegen, gemütlichen Almhütten und einer einzigartigen Flora und Fauna laden Kinder und Erwachsene zum Wandern und Erkunden ein.

Gemeinde Krems in Kärnten (Link)

Die Landschaft

Die Region Nockberge ist ein alpines Juwel an der sonnigen Alpensüdseite. Tief verwurzelt mit dem Biosphärenpark Nockberge findet man in der sanft-hügeligen Gipfelwelt im Rhythmus der Jahreszeiten einzigartige Aktivitäten in unverfälschter Naturlandschaft.

Biosphärenpark & Natur

Im Süden Österreichs, dem Bundesland Kärnten, erstreckt sich der Biosphärenpark Nockberge. Zusammen mit ausgebildeten Biosphärenpark-Rangern beobachten Gäste hier Murmeltiere oder wandern auf den Spuren von Speik und Zirbe. Die Flächen im Biosphärenpark werden unter der Baumgrenze überwiegend als Pflegezone und oberhalb der Baumgrenze als Naturzone geführt. Der Siedlungsraum befindet sich in der Entwicklungszone. Der Biosphärenpark Nockberge erstreckt sich über vier Gemeinden: Bad Kleinkirchheim, Krems in Kärnten, Radenthein und Ebene Reichenau. Mit dem Prädikat Biosphärenpark wurde im Juni 2012 die Kärntner Nockberge und auch der Salzburger Lungau von der UNESCO ausgezeichnet, zusammen stellen sie derzeit den größten Biosphärenpark Österreichs dar. Bunte Blumenwiesen und grüne Almmatten, Wälder mit Zirben, Fichten und Lärchen sowie unzählige klare Bergbäche, Seen und Tümpel fügen sich zu einer einzigartigen, erholsamen Seelenlandschaft.

Geschichte

In der Region rund um Kremsbrücke und Eisentratten, einem Gebiet mit alter Eisenverarbeitung, wurden 1541 bzw. 1566 die ältesten Floßöfen Österreichs, vielleicht des gesamten deutschsprachigen Raumes, errichtet.

Innerkrems & Eisentratten

Seit dem 14. Jhdt. grub man in Innerkrems nach hochwertigem Brauneisenerz. Am 13. August 1566 wurde der erste Hochofen in Eisentratten in Betrieb genommen. Dieser Hochofen lief bald auf Hochtouren. Das Eisen durfte durch ein Privileg Kaiser Ferdinand I. in das Friaulische, nach Istrien, nach Venedig und in andere "wallische" Orte verfrachtet werden. Aus dieser Zeit ist auch noch das "Türggenhaus" erhalten, der ehemalige Sitz des Jakob Türgg, des Erbauers des Hochofens. Zu Beginn des 19. Jhdt. wurde der Hochofen erhöht, wodurch die Jahresproduktion noch bedeutend stieg. Die Eisenbergbaue und Hüttenwerke gingen schließlich in den Besitz des Grafen Lodron über, der sie modernisieren wollte, deshalb wurde 1860 ein neuer Hochofen errichtet. Dieser steht heute noch. 1862 wurde der Hochofen zu Eisentratten stillgelegt. Die weite Entfernung vom Bahnanschluss und die abgelegenen Erzstätten waren schuld daran, dass der Betrieb für immer zum Stillstand kam. Als einziges Baudenkmal des montanistischen Oberkärnten steht er unter Denkmalschutz und ist seit 1949 im Besitz der Gemeinde.

Kulturgeschichtlich interessante Kirchen

Filialkirche „Hl. Nikolaus“ in St. Nikolai, 1351 erstmals erwähnt, Hochaltar aus dem 17 Jhdt.

Erasmuskirche Nöring, 1398 erstmals erwähnt, auf Holz gemaltes Bild am linken Seitenaltar aus dem 15. Jhdt., Wandgemälde

Filialkirche „Johannes der Täufer“, Pleßnitz, 1465 erstmals erwähnt, spätgotischer Altar, holzgeschnitztes Johanneshaupt

 

 

Knappenkirche „St. Andreas“, Innerkrems, 1482 erstmals erwähnt, spätgotischer Bau mit drei Altaren, Epitaph aus 1587

Pfarrkirche „Maria Trost“, 1646, Kremsbrücke

Florianikirche Eisentratten, 1664, befindet sich in Privatbesitz

Kirche „Johannes Nepomuk“, Leoben, 1766, Spätbarock

 

 

evangelische Kirche Eisentratten, 1803 , Barockaltar mit vier Evangelisten aus dem Jahre 1805

Friedenskirche Eisentratten, 1974

Der in Eisentratten geborene Bildhauer Hans Gasser zählt heute zu den bedeutendsten Vertretern des Wiener Historismus.

Schlittenhunde in der Innerkrems

Der Nockberge Longtrail oder „Innerkrems“ gilt zurecht als das härteste Rennen Österreichs und ist auch zugleich der letzte Longtrail in der Alpenrepublik. Das Rennen findet vor der wunderbaren Kulisse der Nockberge in Kärnten statt und zeichnet sich besonders durch die unglaubliche Aussicht aus, wenn man sich erst einmal die Gipfel erarbeitet hat.

Mehr Infos

Erlebnis Nockalmstraße

Die vielfältige und abwechslungsreiche Bergstraße im Herzen der Nockberge

Mehr Infos

Das Skigebiet

Vielseitig, familiär und schneesicher bieten die Pisten der Innerkrems Fahrspaß und Skierlebnis für die ganze Familie.

Mehr Infos

Einkehrschwung in der Innerkrems

Beste kärntnerische Küche, ein herrliches Ambiente und eine unvergleichliche Aussicht erwarten Sie in den Hütten der Innerkrems - Sommer wie Winter!

Mehr Infos

Kulinarischer Genuss

Mhmmm, das macht Lust auf mehr!

Snowpark Innerkrems

Der abwechslungsreiche Playground für Freestyler mit dem einzigen BIGAIRBAG-Jump in Kärnten.

Mehr Infos

Abseits der Piste

Weit Wandern, die Natur in vollen Zügen genießen, gemütlich Einkehren und kulinarisch verwöhnt werden: Beim Nockberge Skitouren Longtrail geht es um mehr als Ausdauertraining und Bewegung an der frischen Luft.

Mehr Infos
"Die Innerkrems hat durch den Grünleitennock im Süden und die Blutige Alm im Norden eine ganz besondere Tallage. Es ist ein kleiner Ort, und genau diese familiäre, ruhige und ehrliche Atmosphäre inmitten einer großteils noch unberührten Naturlandschaft, bringt mich als Besucherin zum Innehalten."

Antonia Pokorn

Aktivitäten

Card image cap

Hochseilpark Nockberge Innerkrems

…. ein außergewöhnliches Erlebnis für Groß und Klein! Ein Freizeitkonzept für die ganze Familie erwartet euch im Hochseilpark Nockberge Innerkrems. Bestens gesichert und unter Anleitung von ausgebildeten Trainern kannst du...

Mehr Infos
Card image cap

Almgasthaus ZechnerAlm

…. einkehren und verwöhnen lassen! Unser Almgasthaus auf der aussichtsreichen Nockalmstraße müssen Sie unbedingt besucht haben. Die Wanderungen von der ZechnerAlm aus eignen sich für Konditionswunder und für Sonntagsschlenderer gleichermaßen. Genießen Sie...

Mehr Infos
Card image cap

Künstlerstadt Gmünd

2018 | Eine ganze Stadt lebt die Kunst Erleben Sie eine der schönsten und lebendigsten Kleinstädte Österreichs! Gmünd in Kärnten setzt seit fast 30 Jahren erfolgreich auf Kunst und Kultur und...

Mehr Infos